Investieren Sie in die
Zukunft grüner Energie


#energiemarkt #solarenergie #nachhaltig #grünealternative

poligy GmbH


Poligy hat das Bipolymer erfunden, ein innovatives, preisgekröntes Material mit dem die Energiegewinnung revolutioniert wird. Durch das Bipolymer lässt sich Wärme einfach in Energie umwandeln.




Unternehmensdaten

GRÜNDUNG: Oktober 2018
GRÖSSE: 9 Mitarbeiter
SITZ: Düsseldorf
LAST FUNDING ROUND: Seed

Links

Cap Table




Wirklich grüner Strom


Das von poligy entwickelte Material Bipolymer wird die Energieerzeugung und den Energiemarkt revolutionieren. Das junge Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf beschäftigt mittlerweile 9 Mitarbeiter, die gemeinsam mit den Gründern das Ziel verfolgen, bezahlbare und komplett nachhaltige Energie für 100 Millionen Menschen bis 2030 zu erzeugen.
Dabei wird poligy von internationalen Energie- und Chemiekonzernen unterstützt.


Fordern Sie jetzt eine Einladung an

Hier können Sie eine exklusive Einladung zum Investmentangebot der poligy GmbH anfragen. Die Einladung ist unverbindlich und beinhaltet sämtliche rechtliche Details zu den digitalen Wertpapieren, sowie alle Pitchunterlagen.

Einladung anfordern

Werden Sie Teil der Energierevolution




Strom: teurer Treibstoff der Gesellschaft


Nachhaltig produzierter Strom ist schon jetzt unermesslich wichtig, regenerative Energien werden in Zukunft allerdings noch weiter an Bedeutung hinzugewinnen. Die Produktion grünen Stroms ist aktuell jedoch vor allem teuer und überhaupt nicht vielseitig – sowohl für Privathaushalte als auch für die Industrie.


Die Lösung: Bipolymere von poligy


Beide Probleme kann poligy dank der Maschinen lösen, die vom eigens entwickelten Material Bipolymer betrieben werden. Das Bipolymer zeichnet sich durch seinen durch Wärme verursachten, starken Biegungseffekt aus. Diese Biegung nutzen die Maschinen von poligy, um Strom zu erzeugen. Privathaushalte profitieren dabei vom Bipolymer in Form des vielseitigen Solarmoduls, welches nicht nur Strom mit der Wärme der Sonne produziert, sondern auch das Haus mit Wärme versorgt und einen integrierten Energiespeicher bietet, der die Stromversorgung auch ohne Sonnenschein garantiert. In der Industrie kommt hingegen die Wärmekraftmaschine von poligy zum Einsatz, die in der Industrie vorher nicht ökonomisch nutzbare Abwärme effektiv in Strom umwandelt. Die Kosten für die Herstellung und Anschaffung ist dabei um einiges geringer als für vergleichbare alternative Stromquellen.

Mit digitalen Wertpapieren investieren



Venture Capital Investments waren noch nie so einfach. Mit den digitalen Wertpapieren von Cashlink können Sie einfach, schnell und sicher investieren. Bei den Wertpapieren handelt es sich um eigenkapitalähnliche Genussrechte nach deutschem Recht. Die Anteile bilden eine komplette ökonomische Partizipation am Unternehmen ab. Sie bekommen eine pro-rata Beteiligung am Exit Erlös (z.B. Share Deal oder IPO) sowie eine Gewinnbeteiligung bei Gewinnausschüttungen an Gesellschafter.


Höhere Liquidität

Die digitalen Wertpapiere sind übertragbar: Dadurch sind Sie nicht auf unbestimmte Zeit an ein Startup gebunden und deutlich flexibler.

Bessere Diversifizierung

Kleinere Investitionssummen ermöglichen Ihnen in mehr Unternehmen zu investieren und so Ihr Portfolio optimal zu diversifizieren.

Deutsches Recht

Die Wertpapiere und das rechtliche Rahmenwerk sind zusammen mit einer international renommierten Kanzlei nach deutschem Recht entworfen.

Zugang zu mehr Investitionsmöglichkeiten

Über die digitalen Wertpapiere erhalten Sie Zugang zu mehr Unternehmen und mehr Investmentmöglichkeiten.

Zwei international angemeldete Patente




3-in-1 Lösung für Privatkunden


Ein cleveres, hoch innovatives 3-in-1 System, welches Strom und Wärmeenergie produziert und selbstständig speichern kann. Dabei ist es gegenüber anderen Stromalternativen nachhaltiger und günstiger.


Erschließung des Marktes für Abwärme


Bei jedem Prozess, bei dem Abwärme entsteht, kann mit dem patentierten Bipolymer jetzt Strom produziert werden. Dadurch hat poligy die Möglichkeit, die noch freien 40% des Marktes für Abwärme zu besetzen.

Sie haben weitere Fragen?

Wir erklären Ihnen gerne bei einem persönlichen Gespräch alle Details und beraten Sie.

Termin vereinbaren

Revolution der Energieerzeugung



Strategische Absichtserklärungen mit etablierten Partnerunternehmen


Marktvolumina: erneuerbare Energien bis 2025 rund $2T und Abwärme $65 Bn


Zwei international angemeldete Patente für Material und Anwendung des Bipolymers


Keine wettbewerbsfähigen, vergleichbaren Technologien - einzigartige Innovation


Produktion benötigt geringe Mengen an Strom - daher auch der günstige Anschaffungspreis


Verifiziert, dass Bipolymer sowohl Strom als auch Wärme erzeugen kann


Perfekt geeignet für Anwendung draußen und Motor-Operationen - gemessen durch Fraunhofer Institut

geplante Prototypendemonstration und abgeschlossenes Produktionssystem

Material erfüllt strengste ökologische Standards und ist sehr nachhaltig


Das Gründer-Team



Martin Huber

Product Development


Business Chemist, langjährige Erfahrung
als Ingenieur und Experte für 3D-Drucker


Artur Steffen

Business Growth


Entrepreneurship, langjährige Erfahrungen
im Management


Lorenz Gräf

Lead Investor


Gründer STARTPLATZ, langjährige Erfahrung im
Bereich Startup-Gründung & Finanzierung


Komplett digital in übertragbare Startup Beteiligungen investieren



Auf dieser Seite haben Sie ab dem 12.6.2019 die Möglichkeit, die wichtigsten Daten für die Investition zu erhalten und eine exklusive Investitions-Einladung anzufordern. Bitte beachten Sie, dass nur qualifizierte Investoren an diesem Angebot teilnehmen dürfen.
Nachdem Sie Ihre Einladung erhalten haben, haben Sie die Möglichkeit sogenannte digitale Wertpapiere zu erwerben. Bei unseren digitalen Wertpapieren handelt es sich um eigenkapitalähnliche Genussrechte nach deutschem Recht. Die Anteile bilden eine komplette ökonomische Partizipation am Unternehmen ab. Sie erhalten eine pro-rata Beteiligung am Exit Erlös (z.B. Share Deal oder IPO), sowie eine Gewinnbeteiligung bei Gewinnausschüttungen an Gesellschafter.
Im Falle eines Exits des Start Ups oder bei einer Gewinnausschüttung erhalten Sie eine Auszahlung. Sie müssen sich nicht selbst um die Abwicklung Ihres Investments kümmern.

Fragen zu Cashlink



Was sind digitale Wertpapiere?
Die digitalen Wertpapiere stellen ein Genussrecht nach deutschem Recht dar und werden auf der Ethereum Blockchain durch einen sogenannten Token repräsentiert. Investoren, die in diese digitalen Wertpapiere investiert haben, haben ein Recht auf einen Anteil des Exit-Erlöses. Zum Beispiel im Fall eines Verkaufs der Mehrheitsanteile des Unternehmens. Dazu kommen Dividendenrechte bei Gewinnausschüttungen an Gesellschafter. Die Wertpapier-Investoren werden keine Gesellschafter des Unternehmens. Ökonomisch partizipieren die Wertpapier-Investoren immer, wenn auch die klassischen Gesellschafter ausgezahlt werden.
Wertpapier-Investoren haben Informationsrechte, um die Entwicklung des Startups bewerten zu können. Im Rahmen der Wertpapier-Emission verpflichtet sich das Startup, in regelmäßigen Abständen Reportings für die Wertpapier-Investoren zu veröffentlichen.
Wer kann in die Startups, die mit Cashlink digitale Wertpapiere ausgegeben haben, investieren?
Es können ausschließlich qualifizierte Investoren investieren. Konkret bedeutet das:
Vor dem Abschluss des Investments führt Cashlink einen KYC-Prozess (Identitätscheck) des Investors durch. Dieser kann komplett digital abgeschlossen werden. Nur Investoren, die den KYC-Prozess erfolgreich durchlaufen, können über die Lösung von Cashlink investieren.
Qualifizierte Investoren sind entweder juristische Person dem Gesellschaftszweck Investments o.ä. oder natürliche Person mit mehr als 500.000 € liquidem Vermögen und ausreichenden Kenntnissen im Bereich Venture Capital.
Unter qualifizierte Investoren fallen unter anderem Business Angels, Family Offices oder Venture Capital Fonds - jedoch keine Kleinanleger.
Wie sicher ist das System, mit dem Cashlink arbeitet?
IT-Sicherheit hat genau wie rechtliche Sicherheit bei Cashlink höchste Priorität. Cashlink ist eines der wenigen Startups, das einen Head of IT Security im Gründerteam hat. Niklas Baumstark, der Head of IT Security ist einer der führenden IT-Sicherheitsexperten in Europa und hat bereits zahlreiche Sicherheitslücken aufgedeckt, z.B. in Google Chrome und dem iPhone. Außerdem belegt er regelmäßig Top-Platzierungen in Wettbewerben, wie beim DEFCON CTF-Turnier in Las Vegas.
Wie kann ein Investor in ein Startup über Cashlink investieren?
Das Startup kann interessierten Investoren einfach einen Investitionslink schicken. Über den Link kann der Investor ein verbindliches Investitionsangebot abgeben. Sobald der Investor das Angebot abgegeben hat, wird er durch den KYC-Prozess geführt. Ist der KYC-Prozess abgeschlossen, kann das Startup entscheiden, ob es das Angebot annimmt oder ablehnt. Der Prozess kann digital von überall durchgeführt werden.

Sie haben weitere Fragen?

Wir erklären Ihnen gerne bei einem persönlichen Gespräch alle Details und beraten Sie.

Termin vereinbaren

Gestalten Sie als digitale Pioniere mit poligy & Cashlink die Zukunft des Venture Capitals.